Newsletter (Nr. 4) zur Bürgermeisterwahl - 1. Aktuelles: AWO-Kleiderstube / Jöst abrasives

1. Aktuelles: Besuche AWO-Kleiderstube / Firma Jöst abrasives

 

In der vergangenen Woche war ich wieder viel in der Gemeinde unterwegs. Besonders gefreut habe ich mich über meinen Besuch in der AWO-Kleiderstube. Es war schön zu sehen, mit welchem Einsatz die Helferinnen dort ihrer ehrenamtlichen Arbeit nachgehen. Dort konnte ich auch miterleben, wie gerne das Angebot der Kleiderstube in der Bevölkerung angenommen wird. Gleichzeitig war die große Bereitschaft der Wald-Michelbacher spürbar, ihre Kleidung dort zu spenden. Darauf können wir wirklich stolz sein.

 

Mit der Firma Jöst abrasives in Affolterbach habe ich einen Betrieb besichtigt, den ich gut kenne. Nicht nur, dass ich vor zwei Jahren Gerald Kummer während des Landratswahlkampfes dorthin begleitet habe – ohne zu ahnen, dass ich so kurz darauf ebenfalls für ein Amt kandidieren werde –, arbeiten dort auch meine halbe Familie sowie einige Freunde und Bekannte.

 

Unser Hessen Champion steht seit Jahrzehnten für innovative Ideen in seiner Branche. Was mich besonders freut, ist dass wir hier ein erfolgreiches Unternehmen haben, das in der Region verwurzelt ist, sehr viel Wert darauf legt, modernste Umweltstandards einzuhalten, und dass seinen Erfolg auch darauf gründet, für seine Angestellten ein guter Arbeitgeber zu sein.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0